Guttempler feiern in Neukölln ihr 125-jähriges Bestehen

Im ehemaligen Pumpwerk der Wasserbetriebe an der Wildenbruchstraße sind sie zwar noch nicht mal 20 Jahre, aber die Guttempler gibt es schon mehr als ein fit fuer die strasse_guttempler-haus neukoellnJahrhundert länger: Heute lädt mit dem Guttempler-Orden, der sich dem bewusst suchtfreien Leben verschrieben hat, eine der ältesten Selbsthilfeorgani-sationen Deutschlands anlässlich ihres 125-jährigen Bestehens zum Haus- und Hoffest im Berliner Haupt-sitz ein.

Jugendliche kennen das denkmalgeschützte Gebäude, das für den politisch und religiös ungebunden Orden umgebaut und am 26. Juli 1997 eröffnet wurde, in erster Linie durch die Neuköllner Präventionskampagne „Fit für die Straße“. Anderen ist das Haus bekannt, weil sich hier günstig Mittagessen lässt. Für die etwa 520 Mitglieder der Berliner Guttempler ist es indes der Ort, an dem ihr suchtfreies Leben Halt in einer Gemeinschaft bekommt.

Advertisements