Ein bisschen (mehr) Frieden

galerie im koernerpark_neukoellnDie Galerie im Körnerpark ist kaum wieder zu erkennen. Weg ist der schier endlos lange Saal, getauscht gegen mathilde ter hejine_galerie im koernerpark neukoellnein völlig neues Raumgefühl. Zu verdanken ist es Mathilde ter Heijne und ihrer Ausstellung „Blood, Sweat and Tears – Assembling Past and Future“. Gemeinsam mit einem Netzwerk Kulturschaffender fokussierte die Künstlerin ein 100 Jahre zurückliegendes Ereignis, den ersten Internationalen Frauenfriedenskongress in Den Haag, um ihn mit aktuellen Krisen in Beziehung zu setzen und das Verbindende zwischen denen zu suchen, die sich für den Frieden engagier(t)en.

„Blood, Sweat and Tears – Assembling Past and Future“ wird noch bis zum 4. September in der Galerie im Körnerpark (Schierker Str. 8) gezeigt; Öffnungszeiten: Di. – So. 10 – 20 Uhr; sonntags um 15 Uhr findet eine kostenlose Führung durch die Ausstellung statt.

Advertisements