Nichts wie weg

Wer vorhat, alt zu werden, ist woanders in Berlin besser aufgehoben als in Neukölln. Während hier die mittlere Lebenserwartung für Frauen und Männer bei 81,6 bzw. 76,2 neukoellner gesundheitsbericht 2016_bezirksamt neukoellnJahren liegt, wird sie im Nachbarbezirk Treptow-Köpenick um zwei Jahre übertroffen. Doch nicht nur das hat der Neuköllner Gesundheitsbericht 2016 festge-stellt. Der jüngst vom Bezirksamt veröffentlichte Report dokumentiert neben Todesursachen auch die Misere der medizinischen Versorgung in Neukölln: In keinem anderen Bezirk kommen so viele Einwohner auf einen Arzt. Das dürfte ursächlich für die außerordentlich starke Inanspruchnahme stationärer Behandlungen sein, trifft dann aber auf den Faktor, dass Neukölln auch bei der Pro-Kopf-Versorgung mit Krankenhausbetten zu den Berliner Schlusslichtern zählt. Ungeachtet dessen und mieser Altersprognosen hält der Bericht jedoch auch fest: In Neukölln wohnen weniger Unter- als Über-35Jährige und mehr Senioren als Minderjährige.

Advertisements