Musik, Artistik und Streetfood auf dem Hermannplatz

marktbuehne_wochenmarkt hermannplatz neukoellnRechts das Mikrofon, links ein Maraş Eis: Mit vollen Händen eröffnete Neuköllns Kulturstadtrat Jan-Christopher Rämer gestern offiziell die Bühnen-Saison auf dem Wochenmarkt am Hermannplatz. Durch die Initiative vom diemarktplaner-Chef Nikolaus Fink (l.) fink_marcel_raemer_perry_marktbuehne-eroeffnung hermannplatz neukoellnsowie Philip Marcel (2. v. l.) und Morris Perry (r.) von Spotlight Talent beweisen nun wieder jeden Donners-tag Nachwuchskünstler ihr musikalisches oder artisti-sches Können. Aber es sind nicht nur die Live-Acts der Fujiama Roadshow, die einmal wöchentlich eine besondere kulturelle Komponente auf den Hermannplatz bringen. Denn donnerstags wird nicht nur den Ohren und Augen mehr als an den anderen vier Markttagen geboten: Bis zu einem Dutzend Streetfood-Stände laden rund um die Marktbühne zu einer kulinarischen Weltreise ein.

Am 19. Mai sind zwischen 13 und 17 Uhr Scott McMahon mit Country-Folk-Pop, die Varietékünstlerin Sari Darina und Deutschpop, Hiphop und Reggae von der Band Zaunkönig zu erleben.

Wichtiger Hinweis für Besucher des Wochenmarkts auf dem Kranold-platz: DIE DICKE LINDA kann wegen des neuen Vintage- & Lifestyle-Markts Die fesche Lotte an diesem sowie am zweiten Juni-Wochenende nicht samstags stattfinden, sondern musste auf heute bzw. den 10. Juni vorverlegt werden.

Advertisements