Neukölln zeigt Flagge gegen Homophobie

Vor einigen Rathäusern flattern sie schon seit Tagen, in anderen Bezirken ab kom- mender Woche, und in Reinickendorf wird es erst und nur am Christopher Street Day bunter. Vor dem Neuköllner Rathaus hissten Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey und Sozialstadtrat Bernd Szczepanski gestern zwei  Regenbogenflaggen, die bis zum

steinert_szczepanski_giffey_wewer_regenbogenfahne neukölln regenbogenfahne_rathaus neukölln

27. Juni „konsequente Signale gegen Homophobie“ und für eine offene, tolerante Gesellschaft setzen. „Lesben und Schwule müssen in allen Bereichen gleichbe-rechtigt sein“, forderte Jörg Steinert vom LSVD Berlin, der heute Vormittag vor dem Bundesrat, wo über die Ehe für alle entschieden wird, zu einer Kundgebung aufruft.