Das große Warten auf die Barrierefreiheit

Seit 11 Wochen ist der U-Bahnhof Leinestraße wieder an das Streckennetz der U8 angeschlossen und geöffnet. In einigen Wochen könnte er sogar endlich barrierefrei sein. Der Bau des Aufzugs schreite jedenfalls zügig voran, sagt BVG-Presse- sprecherin  Petra  Reetz: „Wahrscheinlich  wird er schon  Anfang  Dezember  fertigge-

aufzug-bau_u8 leinestraße neukölln

stellt.“ Ob er dann gleich in Betrieb genommen werden kann, ist allerdings auch für die BVG fraglich. Denn noch gibt es keinen ampelgesicherten Überweg zum Aufzug auf der Verkehrsinsel, der Gehbehinderten und Rollstuhlfahrern das gefahrlose Über- queren der Hermannstraße ermöglicht, und erfahrungsgemäß brauche die Verkehrs- lenkungszentrale „sehr viel Zeit“, einen solchen anzulegen und zu schalten. „An der U5-Station Magdalenenstraße in Lichtenberg mussten wir nach der Fertigstellung des Aufzugs noch ein halbes Jahr darauf warten“, so Reetz.

Advertisements