Die perfekte Illusion

see_kindl neuköllnVorne meterhohe Dünen, dahinter die See (oder der), und wenn dann noch der Wind durch die Planen zieht, die die Arbeiten am Bauprojekt Kindl-Treppe verhüllen, scheint ein Großsegler ganz nah. Maritimes Ur- laubsfeeling für alle, die nicht in die Herbst- ferien abgereist sind, mitten in Neukölln auf dem Kindl-Gelände.

Neben der Dünenlandschaft, in der Privat- brauerei am Rollberg, kann dagegen von Urlaub nicht die Rede sein. Zwar ist der Ausschank wegen der Baumaßnahmen auf dem Kindl-Areal seit Mitte Juni geschlos- sen, aber der Brauereibetrieb wurde davon nicht beeinträchtigt: „Das wäre auch fatal gewesen.“ Zum Pausieren verdammt ist allerdings die Tour K des Berliner Unter- welten e. V., die regelmäßig samstags durch die Katakomben des Areals führte. Doch mit dieser Auszeit soll es demnächst vorbei sein. „Die Tour wird wieder durchgeführt, wenn unser Ausschank wieder geöffnet ist“, ist aus der Privatbrau- erei am Rollberg zu erfahren. Und damit rechne man in absehbarer Zeit, vielleicht Ende dieser Woche und sonst in der nächsten.