Unterwegs mit Kamera und Mikrofon: Kinder aus Neukölln erkundeten ihren Kiez

daz-fotoworkshop_neuköllnHenning Vierck aus dem Comenius-Garten, ein freundlich lächelnder, weiß- haariger Mann mit Leiter und Weidenkorb im Arm, hält einen grünen Apfel vor das Kamera-Objektiv. Detailaufnahmen von einem der letzten öffentlichen Fernspre- cher, der in der Karl-Marx-Straße unweit der Uthmannstraße noch in Neukölln ver- blieben ist. Kinder, die mit Mikrofon, Kopfhörer und Aufnahmegerät ausgestat- tet sind, interviewen Menschen im Handy- Shop, beim Fleischer und anderswo im Kiez. Das sind einige der Motive, die wäh- rend eines einwöchigen Jugend-Foto-Workshops entstanden, den das Deutsch- Arabische Zentrum (DAZ) bereits im letzten Jahr ausrichtete und in diesen Som- merferien wieeröffnung daz-fotoausstellung_neuköllnderholte: 15 Kinder nahmen daran teil.

Projektleiterin Leila Saadna (r.) und ihre Kollegin Yas- mina Bellounar (M.) eröffneten am vergangenen Son- nabend die knapp einhundert Fotos umfassende eröffnung daz-fotoausstellung_neukoellnAusstellung „Komm, ich zeig dir meinen Kiez!“. Musikalisch umrahmten der Nay-Spieler Mahmoud Fayoumi (r.) sowie ein Musi- ker aus Nazareth, der eine Oud spielte, die Vernissage mit  populären Volkslieder aus Tunesien, Syrien, Jorda- nien, Libanon und Palästina.

Die Ausstellung mit Fotos und Interviews der Kinder ist noch bis zum 29. August im DAZ in der Uthmannstraße 23 zu sehen; Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 15 – 18 Uhr.

=Christian Kölling=

Eine Antwort

Kommentare sind geschlossen.