Gefahr erkannt, Gefahr gebannt?

Eichhörnchen haben es in Neuköllns Nachbarbezirk Treptow-Köpenick nicht leicht. Insbesondere Versuche, über den Müggelseedamm zu kommen, zahlen die Tiere häufig mit dem Leben. Deshalb wurde dort vorgestern Berlins erstes Eichhörnchen- seil gespannt, das den Nagern das gefahrlose Überqueren der Straße ermöglichen soll. Das Risiko, plattgefahren zu werden, ist  für  Eichhörnchen im Neuköllner  Volks-

slackline_hasenheide neukölln slackline_volkspark hasenheide_neukölln

park Hasenheide zwar äußerst gering. Trotzdem wurde in der Grünanlage gestern schon mal ein luftiges, eichhörnchentaugliches Wege-System (sogar mit Kreu- zung!) vor begeistertem Publikum dem Praxistest unterzogen: Von mutigen Slack- linern wurden Konstruktion und Material der Brücke für gut befunden; Mitglieder der Sciurus vulgaris verzichteten auf die Möglichkeit eines Selbstversuchs.