Mit dem Start im Blick ins Ziel

Rudern ist eine Kunst. Das bestätigt nicht nur die Aufnahme der 8. Ruderregatta Neu- köllner Unternehmen ins Programm des Kunstfestivals 48 Stunden Neukölln, son- dern ließ  sich gestern auch  in diversen  Könnensstufen auf  dem  Neuköllner  Schiff-

regattastrecke_8. ruderregatta neuköllner unternehmen frauen-vierer_8. ruderregatta neuköllner unternehmen halbfinale frauen_8. ruderregatta neuköllner unternehmen vierer_8. ruderregatta neuköllner unternehmen ziel_8. ruderregatta neuköllner unternehmen mixed-team moll marzipan_8. ruderregatta neuköllner unternehmen

fahrtskanal beobachten. Eindeutig aber wurde auf dem nassen Element vor dem Estrel Hotel dem Festivalthema Perspektivwechsel exzessiv gehuldigt: Denn beim Gros sportkünstlerischer Disziplinen geht es schließlich darum, vorwärts und nicht mit dem Rücken voran über die Ziellinie zu kommen.

Eine Antwort

  1. Es gewannen im übrigen die degewo AG bei den Damen und die Moll Marzipan GmbH bei den Herren/Mixed-Teams. Im Showrennen der Berliner Achter der 2. Ruderbundesliga siegte die Rudergesellschaft Wiking vom Delfter Ufer knapp mit 2:1 siegreichen Rennen gegen den DWB-Holding Achter des RVB 1978 e.V.
    Neben den spannenden Rennen der 16 Neuköllner Firmenteams luden Live-Musik und die entspannte Atmosphäre im Estrel Sommergarten zum Verweilen ein.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: