Auf Wiedersehen, Neukölln!

Sechs Jahre lang betrieb die Akademie Berlin-Schmöckwitz eine Berufsfachschule für Hotellerie und Gastronomie mit zwei Ausbildungsrestaurants auf dem Gelände der ehemaligen Kindl-Brauerei. Etwa 250 junge Leute wurden dort zum erfolgreichen Abschluss einer Ausbildung in einem der vier angebotenen Ausbildungsberufe ge- bracht und konnten das Gelernte gleich in der  „Kantine“ und im „Braustübl“ am  Gast

alte kindl-brauerei_ausbildungsrestaurant neukölln

erproben. Am 7. Juni schließen die beiden Ausbildungsrestaurants; vorher verab- schieden sie sich mit einer „Auf Wiedersehen, Neukölln!“-Woche, danach wird die gesamte Niederlassung im Bezirk aufgegeben. Mit dem Umbau des ehemaligen Kindl-Areals, was viele vermuten, hat der Umzug jedoch nichts zu tun: „Die Akademie Berlin-Schmöckwitz gehört zur Stiftung Bildung + Handwerk„, informiert Pressespre- cherin Bianca Müller, „und zieht in ein Stiftungsgebäude nach Treptow.“

%d Bloggern gefällt das: