Einladend ist anders

carl-weder-park neukölln, neubritz

Entsprechend verwaist steht dieses sechsteilige Sitzmöbel-Ensemble im Carl- Weder-Park im Neuköllner Ortsteil Neubritz herum – am landschaftsarchitektoni- schen  Reißbrett  für  den  Verfall  entworfen.

Eine Antwort

  1. Hab den Carl-Weder-Park erst vor kurzem entdeckt. Bin mit dem Rad immernoch Mariendorfer Weg, Teilestraße usw. entlang durchs Industriegebiet. Die Strecke war mir so vertraut, dass ich die Veränderung durch den Autobahntunnel ins Positive überhaupt nicht realisiert habe. Erst durch das Tempelhofer Feld und seine Öffnung habe ich mal nach alternativen Wegen geschaut. Sehr spät, was ich bedauere. Schöne Strecke zum Radfahren. Wenn Autobahn, dann bitte so. Am besten natürlich keine Autobahn.

    Ich verstehe in dem Rahmen auch nicht, warum die Autobahnbrücke von der Späthstr. zur Grenzallee über die Kanäle nicht so gebaut wurde, dass man als Radfahrer auch einfach geradeaus fahren kann. Würde eine schöne Strecke sein. Naja. Hauptsache die Autos, wa?

    Liken

Kommentare sind geschlossen.