Eingewickelt und umklammert

Was woanders noch für Bewunderung sorgt und Nachahmer aktiviert, konnte sich in Neukölln nie wirklich durchsetzen: Guerilla Knitting, also das  – auch Yarn Bombing genannte – Bestricken von Bäumen, Laternenpfählen und Regenrohren, kam im Bezirk nie über einige wenige Exponate hinaus. Ob das neue Streetart-Genre Guerilla Wrapping erfolgreicher wird  und das  Straßenbild in Neukölln  auffallender verändert,

wird sich zeigen. Ein Anfang ist jedenfalls gemacht, und das Talent, stricken oder häkeln zu können, bei dieser künstlerischen Spielart lässlich. Unverzichtbar ist dagegen eine gewisse feinmotorische Begabung, was auch für die gilt, die Gas- laternen durch geklammerte Backenbärte zu Gesamtkunstwerken machen wollen.

.