In die Irre geführt

Das einst gut ausgebaute Postfilialen-Netz im nördli- chen Neukölln ist in den letzten Jahren immer porö- ser geworden. Erst vor we- nigen Wochen schloss ei- ne weitere Zweigstelle.

Die Hürde, Postdienstleis- tungen jenseits des Brief- markenverkaufs in An- spruch nehmen zu kön- nen, liegt damit ein weite- res Stück höher. Ein Brief- taubennotdienst könnte die entstandene Servicelücke ausfüllen. Doch der kommt nicht zu denen, die mal eben schnell einen Eilbrief loswerden wollen, sondern wenn sich eine Brieftaube verflogen hat oder ihr noch Schlimmeres passiert ist.

.

%d Bloggern gefällt das: