Taktile und kinästhetische Reize auf Bau- und Trümmer-schutt: 1. Motorikpark in Neukölln eröffnet

Freude an der Bewegung war in Neukölln schon immer ein Beweggrund. Nicht nur das Tanzen mit der Rieke und das Radeln in einem der zahllosen Vereine, schließlich startete von hier aus die Jahnsche Turnbewegung. Nun bewegt die Neuköllner wieder etwas zum Thema Bewegung.

motorikpark neukölln,park am buschkrug britzmotorikpark neukölln,park am buschkrug britzmotorikpark neukölln,park am buschkrug britz

Wo vor 1.400 Jahren das Britzer Mädchen bestattet, vor 350 Jahren Wein angebaut, vor 100 Jahren Kies gefördert und vor 60 Jahren der Park am Buschkrug angelegt wurde, dort gibt es nunmehr einen neuen Park im besagten Park: den Motorikpark, erfunden von dem Linzer Sportwissenschaftler Dr. Roland Werthner, ehemaliger Zehnkämpfer und Dreispringer im österreichischen Nationalteam.

In einer Fachinformation liest man u. a.: „Unter Motorikpark wird ein neuartiges und zukunftsorientiertes Konzept eines ,Fitnessparcours’ in der freien Natur be- zeichnet. Deutlich anders als in den Fitnessparks der 60-er/70-er Jahre führen hier sportwissenschaftliche und trainingswissenschaftliche Überlegungen zu einer Konzeption von attraktiven Stationen, die zur Bewegung in der Natur richtig einladen und motivieren.”

motorikpark neukölln,park am buschkrug britz,thomas blesing,gabriele wredeNeuköllns Baustadtrat Thomas Blesing (SPD) übergab die Anlage gestern der Öffentlichkeit und durchschnitt zusammen mit Gabriele Wrede, Vizepräsidentin des Landessportbunds Berlin, das obligato- rische rote Band. In Blesings Begrü- ßungsansprache war zu erfahren, dass dieser Motorikpark Teil einer umfas- senden Sanierung der gesamten Grün- anlage ist, dessen Arbeiten jetzt ungefähr zur Hälfte abgeschlossen sind. Insgesamt wurden und werden rund 3,5 Millionen Euro in einer Bauzeit von vier Jahren bereitgestellt. Im letzten und in diesem Jahr wurden schwerpunktmäßig die Wege erneuert, mit besonderem Augenmerk auf die Behindertenfreundlichkeit. Zusätzlich, so der Baustadtrat, sei für 400.000 € eben dieser Motorikpark installiert worden. Die zweite Phase der Bauarbeiten soll dann in motorikpark neukölln,park am buschkrug britz,ulrich paulig,merry go round ohgden nächsten beiden Jahren erfolgen.

Anschließend erläuterte Ulrich Paulig von der merry go round OHG, die für die Realisierung des Vorhabens zuständig war, das zugrunde liegende Konzept. Sämtliche Generationen und Trainingsgrade über- spannend, können sich nun Senioren, Kinder, Leis- tungssportler und Schreibtischtäter in Bewegung setzen — jeder ganz nach seiner Fasson. Auf jeden Fall aber mit enorm viel Spaß und noch mehr posi- tiven Effekten. Im Motorikpark, prognostiziert Paulig, verlasse man ausgetretene Trainings-Trampelpfade und fördere fundiert den gesamten Haltungs-, Bewe- gungs- und Koordinationsapparat einschließlich der zugehörigen Sensorik sportwissenschaftlich — und motorikpark neukölln,park am buschkrug britzzwar gleichzeitig.

Nur ein Beispiel sei zitiert, das Different Walking: „Kein Spaziergang, aber eine selbst dosierbare Herausforderung, deren Annahme auch noch Spaß macht! Das ganze Bewegungsspektrum zwischen Schwerkraft und Schwerelosigkeit steht auf dem Trainingsplan — die Kippbretter lassen sich in Zeitlupe auskosten oder als Herausforderung an federnde Waden, körperliche Spannkraft und natürlich die Balance verstehen. In neue Perspektiven versetzt der Chaosweg Füße, Beine und den Rest des Körpers und hält dabei das Koordinationsvermögen elastisch, während der Bausteinweg die Schenkelmuskulatur auf immer wieder neue Höhen bringt. Getreu Konzept durch kontrollierte Luftsprünge oder das äußerst behutsame Platzieren der Füße, je nach Gusto und Fasson. Ein Konzept für alle: Über den ohnehin individuell bestimmbaren Grad der Heraus- forderung hinaus gibt es erstens eine begeisternde Bandbreite an verfügbaren Stationen und zweitens diese teils auch in variablen Ausführungen, wie etwa den festen (stabilen), den gefederten oder hängenden „Golfplatz“. An der Namensgebung

motorikpark neukölln,park am buschkrug britzmotorikpark neukölln,park am buschkrug britzmotorikpark neukölln,park am buschkrug britzmotorikpark neukölln,park am buschkrug britzmotorikpark neukölln,park am buschkrug britz

wird die besondere Detailliebe des Werthnerschen Bewegungskonzeptes noch einmal deutlich. Nicht nur die fröhliche Gestaltung der Geräte regt an, auch ihre informativen bis augenzwinkernden Titel wie 100 Fußstapfen, Golfplatz oder Orien- tierungswald.“ Tafeln, die in der Nähe der Gerätegruppen aufgestellt sind, erläutern das jeweilige Prozedere.

Bemerkenswert: Auf jeder dieser Tafeln sind auch die Rufnummern von Polizei, motorikpark neukölln,park am buschkrug britzFeuerwehr und Rettungsdienst (!) verzeichnet. Ob sich Roland Werthner die Nutzung seiner Sportgeräte so vorgestellt hat, bedarf allerdings einer weitergehenden Recherche. Weniger herausfordernd ist sie zweifellos.

=kiezkieker=

Advertisements

Eine Antwort

  1. Das klingt toll. Wer hat Lust es auszuprobieren? Bin dabei!
    Kena

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.