Feste feiern

feiermeile boddinstraße, neukölln, flughafenkiez-fest, umweltconsulting dr. hoffmannNachbarschaftsfest Donaustra- ße, 1. Internationales Suppen- fest im Ganghoferkiez, Okerstra- ßenfest, Feiermeile Boddin- straße, Fest der Nachbarn in der High-Deck-Siedlung, Körner- kiezfest …

Wer Straßenfeste mag und ei- nen Aktionsradius hat, der über die Grenzen des eigenen Kiezes hinaus reicht, hat seit Anfang Mai allein in Neukölln einiges geboten bekommen – sowohl quantitativ als auch qualitativ. Die Spannbreite der aus Quartiersmanage- ment-Budgets finanzierten Open Air-Feiern zur Förderung des sozialen Miteinanders und zur Präsentation der Akteure war groß. Von Festen, die diesen Namen nicht verdienten, die dilettantisch vorbereitet und ideenlos durchgeführt wurden und potenzielle Besucher eher abstießen als anzogen, bis hin zu solchen, denen das genaue Gegenteil anzusehen war, war alles dabei.

Ein Paradebeispiel für letzteres lieferte zweifelsohne gestern die von Umwelt- consulting Dr. Hoffmann organisierte „Feiermeile Boddinstraße“, die das Nach- barschaftsfest des Flughafenkiezes und das Fest der Hermann-Boddin-Schule mit- einander verband. Die Marktstände zwischen Isar- und Reuterstraße boten den  zahl-

feiermeile boddinstraße, neukölln, flughafenkiez-fest, umweltconsulting dr. hoffmann, green mobility feiermeile boddinstraße, neukölln, flughafenkiez-fest, umweltconsulting dr. hoffmann, green mobility feiermeile boddinstraße, neukölln, flughafenkiez-fest, umweltconsulting dr. hoffmann, green mobility

reichen Besuchern einen attraktiven Mix: Trödelstände, an denen Anwohner Spielzeug, Kleidung und Wohnutensilien verkauften, reihten sich an Infotische von Kiezprojekten, Aktionsflächen und Buden mit verschiedenen kulinarischen Angeboten. Dazu gab es ein feiermeile boddinstraße, neukölln, flughafenkiez-fest, umweltconsulting dr. hoffmann, frauenbewegungberlin e.v., reinhold steinlevon Reinhold Steinle moderiertes Bühnenprogramm, das mit spektakulären Taekwondo-Vorführungen von Frauen Bewegung Berlin erfeiermeile boddinstraße, neukölln, flughafenkiez-fest, umweltconsulting dr. hoffmann, frauenbewegungberlin e.v.öffnet, mit dem Internationalen Chor Neukölln fort- gesetzt wurde und anschließend für jeden Geschmack etwas präsentierte: eine Kinderrockband, afrikanische Chansons, Rap, Tanzgruppen, Jazz, Latino-Akustik-Pop, Folkloristisches und nicht zuletzt Neuköllns Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky. Dessen Sommerpause dürfte in diesem Jahr wahlbedingt etwas kürzer ausfallen. Die der Kiezfeste endet mit den Sommerferien.

=ensa=

Eine Antwort

  1. Danke, das freut mich, wenn das Fest im Kiez so gut angekommen ist… Die Mischung machts, das Wetter hat perfekt mitgespielt und die Beteiligten haben sich viele schöne Dinge einfallen lassen… Ein Märchen-Vorlesezelt hatten wir noch nie zuvor 😉
    Viel machen natürlich auch die großen und kleinen KünstlerInnen auf der Bühne aus für deren Werbung auch in diesem Jahr wieder Jana und Alejandra von http://www.intransitos.de sorgten.
    😉

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.