Verschnaufpause

Kühler und grauer als in den letzten Tagen soll es heute bleiben. Fürs Tempelhofer Feld bedeutet das, dass der Ansturm von Spaziergängern, Picknickern und Grillern, Skatern und Radfahrern, Drachensteigenlassern, Touristen und Berlinern verhaltener

ausfallen dürfte. Die Grillzonen werden weniger überlaufen sein, die Rauchwolken über  ihnen  weniger dicht, und  auch die  Chance,  einen Parkplatz  nahe  am Feld  zu

kriegen, sollte größer sein. Für Frauen hat die kleine Verschnaufpause des Sommers im  Frühling einen  weiteren Vorteil: Geduldiges  Schlangestehen vor den  Klos dürfte

heute nicht nötig sein. Was ja sehr angenehm ist, wenn’s nötig ist.

=ensa=


3 Antworten

  1. dreck weg?

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.