Neukölln feiert

Die Festivitäten rund um das 650-jährige Jubiläum der ersten urkundlichen Er- wähnung Rixdorfs sind gerade vorbei, endeten mit dem Jahr 2010, da wird in Neukölln schon wieder gefeiert. Weißes Konfetti fällt über dem Bezirk vom Himmel, die Hausdächer sind dezent gepudert. Zudem haben zahlreiche Neu- köllner kahle Straßen- bäume mit Dingen ge- schmückt, die ihnen einst lieb waren. Allüberall Re- likte, die das Loslas- sen-Können symbolisie- ren, denn um das geht es am heutigen Feiertag.

Man schrieb den 27. Ja- nuar 1912, als Kaiser Wilhelm II. das Gesuch des damaligen Oberbürgermeisters Curt Kaiser geneh- migte, Rixdorf in Neukölln umzubenennen und so dem mit dem Namen Rixdorf verbundenen Image ein Ende setzte.

=ensa=

2 Antworten

  1. Hinterhältig gefragt: Wann steht die nächste Imagekorrektur Namensänderung ins Haus?

    Liken

    • Rein rechnerisch dürfte es in ein paar Jahren soweit sein, denn der Name Rixdorf hatte sich ja auch nur 115 Jahre gehalten.

      Da kann man ja eigentlich schon mal anfangen, Ideen zu sammeln 😉

      Liken

Kommentare sind geschlossen.