Hinter der Fassade

Schon das Äußere der Woolworth-Filiale in der Hermannstraße lässt hoffen, dass sich diese Zweigstelle der Einzelhandelskette von den meisten anderen unter- scheidet. Und das trifft auch zu – wenngleich das Sortiment und das Grabbeltisch-Ambiente kein bisschen von der Firmenphilosophie abweichen. Business as usual. Doch  ein  Blick nach  oben  offenbart,  dass  hier früher  anderen Vergnügen  als  der

woolworth hermannstraße, ehemaliger kindl-saal, neukölln woolworth hermannstraße, ehemaliger kindl-saal, neukölln

Schnäppchenjagd nachgegangen wurde. „Hier hab ich tanzen gelernt“, erzählt ein Mann, der darauf wartet, ein Dreierpack Feinripp-Unterhemden bezahlen zu dürfen. Damals waren, wo seit 1992 die Woolworth-Filiale untergebracht ist, die Festsäle der Kindl-Brauerei, von denen immerhin die stuckverzierten Decken geblieben sind.

=ensa=

%d Bloggern gefällt das: