In Hochform

Heute ist Sarah wieder in ihrem Element, denn aus dem Himmel über Neukölln fällt kalter weißer Nachschub und davon kann Sarah gar nicht genug kriegen.  Ganz oben auf der Liste ihrer Lieblingsbeschäf- tigungen steht es, den Schneepflug zu machen: Die Nase tief in das weiße Zeugs stecken und dann losrennen. „Da kommt bei ihr voll der Husky durch“, sagt Sarahs Herrchen, der allerdings genau genommen nur der Mann ihres Frauchens ist: „Sie wollte einen Hund und sich den ausgesucht.“ Damals war Sarah hellbraun, plüschig und tapsig, inzwischen ist sie fünf Monate alt, gerne sportlich unterwegs („die macht einen wirklich fit“) und hat nur noch hinter den Ohren einen Rest wattiges Babyfell. So wie ihre sechs Geschwister, die alle in der Nachbarschaft leben.

Wenn Sarah einem davon bei ihren Gassirunden begegnet, kommt das durch, was außer dem Husky in ihr steckt: ein Wolfshund. Mit lautem Wiedersehensfreudegeheule toben sie aufeinander los, um im nächsten Moment ihrem gemeinsamen Lieblingshobby zu frönen und alle  einwickeln, die nicht rechtzeitig dem Leinenwirrwarr entkommen. Sollte Christo also mal eine Aktion in Neukölln machen, bräuchte er nach geeigneten Assistenten nicht lange suchen: Sarah und ihre Geschwister wären da sicher gerne behilflich.

=ensa=

%d Bloggern gefällt das: