Vergleichsweise: Kreuzberg und Neukölln

paul-lincke-ufer,kreuzberg,landwehrkanallandwehrkanal kreuzberg

Was man den Kreuzbergern neidlos oder -voll lassen muss: Ihnen gehört eindeutig das sonnigere, idyllischere Ufer des Landwehrkanals.

weigandufer neuköllnDafür hat Neukölln aber dort, wo die Was- serstraße nicht mehr Landwehr- sondern Neuköllner Schiffahrtskanal heißt, den we- sentlich matschigeren, für Kinderwagen- schieber, Rollatornutzer und Rollstuhlfahrer unbenutzbareren Uferweg. Der Neid der Kreuzberger dürfte sich in Grenzen halten.

=ensa=

2 Antworten

  1. Wieder mal den Finger in eine offene Wunde gelegt, die mich seit langem schmerzt! Ich ärgere mich stets über den Zustand, das verwilderte Buschwerk zur Sraße hin und besonders die rumpligen Bauschutt-Reste, mit denen der ansonsten wundervolle Weg entlang des Schiffahrtkanals nach dem Krieg angelegt wurde. Zu meiner Freude wurden wenigstens die historischen Gitter restauriert!

    Gefällt mir

    • Stimmt, das ist echt schlimm, wie abgerockt das Weigand- und Kiehlufer aussehen – im Gegensatz zum Maybachufer, das wenigstens einen gepflasterten Gehweg hat. Ins Gebüsch daneben darf man aber auch nicht gucken 😉

      Am Neuköllner Schiffahrtskanal kommt man dagegen mit ’nem Rollator oder Rolli auch bei unverschlickten Wegen nur extrem holperig vorwärts. Dieser Herausforderung hat sich Blesing aber höchstwahrscheinlich noch nie gestellt.

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: