Abgehoben

Auch heute fegt wieder ein strammer Westwind über Berlin. Auf 4 – 5 Windstärken lenkdrachen, tempelhofer feld,neuköllnbringt er es locker, in Böen sogar auf Sturmstärke.

Wer die steife Brise zum Dra- chensteigen auf dem Tempel- hofer Feld nutzen und es nicht Peter S. nachmachen will, der gestern erst abhob und dann ziemlich unsanft auf der Lan- debahn aufschlug (gute Besse- rung!), sollte sich am besten einen schwergewichtigen Kum- pel als Anker mitnehmen. Oder darauf verzichten, die Mary Poppins zu geben und etwas früher loslassen.

=ensa=

2 Antworten

  1. hm, also bei dem wind mit nem 1,20 m x 4 m großen drachen auf das tempelhofer feld zum drachensteigen zu gehen ist fast schon darwin-award-würdig 😉

    Gefällt mir

    • Stimmt 😉

      Ich hab mich neulich, als es auch ziemlich stürmisch war, mal mit ’nem Lenkdrachen-Pilot unterhalten. Der war außerdem begeisterter Hobby-Taucher und hatte seinen Bleigürtel um – irgendwie clever.

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.