Finanzielle Anreize für Neu-Neuköllner?

„Unterm Pflaster liegt der Strand“ war mal. Inzwischen rollt der Verkehr in der Selchower- wie auch der Mah- lower Straße über eine historisch unkorrekte Asphaltdecke.

Andernorts dürfen sich die holpe- rigen Großkopfsteine dagegen sogar einer Aufwertung erfreuen:  „Aufm Pflaster liegt der Zaster“ ist hier das Motto. Es könnte natürlich auch eine plumpe Kampagne sein, um mehr neue Neuköllner in den Bezirk zu locken, nachdem andere Argumente an Attraktivität verloren haben.

=ensa=