Neuköllnisches beim Festival of Lights

Heute Abend startet in Berlin das Festival of Lights. Dabei bleibt Neukölln zwar – ab- gesehen von der normalen Beleuchtung – duster, doch ohne das Engagement eines Neuköllner Unternehmens wäre der Potsdamer Platz entschieden weniger spek- takulär festival of lights berlin,eleonore straub,bally wulffilluminiert.

Dort sind nämlich bis zum 24. Oktober Lichtskulp- turen der Künstlerin Eleonore Straub zu sehen: Figu- ren mit Köpfen, Beinen und menschlich anmutenden Zügen, die sich unter das Publikum mischen und mit ihm sowie dem Licht spielen.

festival of lights berlin,eleonore straub,bally wulffDie dekorativen, bunten Schei- ben, die Torso und Kopf sind, wurden Eleo- nore Straub von dem traditionsreichen, am Neuköllner May- bachufer beheimateten Spielautomaten-Hersteller Bally Wulff überlassen. So leuchtet dann auch ein Stück Neukölln beim Festival of Lights.

=ensa=

%d Bloggern gefällt das: