Klimazone Tempelhofer Feld

tempelhofer feld, hinweis zum grillenImmer eine frische Brise und ein paar Grad weniger als umzu – dass auf dem Tempel- hofer Feld ein ganz besonderes, völlig unurbanes Klima herrscht, spürt jeder, der sich auf dem Areal aufhält. Ganz so schlimm wie die Hinweistafeln der Grün Berlin GmbH am Zaun des Feldes vermuten lassen, ist jedoch nicht, worauf man sich klimatisch einzustellen hat.

Wer also am Eingang zum Feld steht und sich gerade mit einem Schirm gegen einen Wolkenbruch schützt, sollte nicht damit rechnen, dass ein paar Schritte später alles trocken und die große Dürre angesagt ist. Denn dann würden die Wiesen zwi- schen den Betonpisten wohl nicht so aussehen, oder?

_ensa_

2 Antworten

  1. Ich finde den Hinweis, dass Grills mindestens 20 cm hohe Füße haben sollten, sehr umsichtig. Wäre ja nicht gut, wenn das Grillgut mit dem nassen Gras in Berührung käme.

    Gefällt mir

    • Stimmt, und wenn dann erst Bratwürste, Koteletts und Holzkohlebrocken übers Feld schwimmen … Das würde das Interesse von Investoren wohl nicht gerade steigern (hätte damit aber wiederum auch was Gutes).

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: