Was David Bowie und Brian Eno mit Neukölln zu tun haben

Einerseits nichts und andererseits auch wieder viel: 1977 haben die beiden Musiker ein Instrumentalstück für das Album „Heroes“ geschrieben, das „Neuköln“ heißt.

Da fehlt also eindeutig ein „l“, um sagen zu können, dass sie was mit Neukölln zu tun haben. Egal. Der kleine Patzer sei dem Ex-Schöneberger Bowie verziehen, oder?

_ensa_

3 Antworten

  1. Dass das l fehlt ist weit weniger tragisch, als dass der Vorname nicht David sondern James war, und der hat auch keine Musik sondern Messer gemacht, allerdings weder in Neukölln noch in Hübschehügel (Schöneberg) oder bin ich jetzt „on the woodway“?

    Gefällt mir

  2. […] This post was mentioned on Twitter by Webdesign Berlin and ensa, Facetten-Magazin. Facetten-Magazin said: Was David #Bowie und Brian Eno mit #Neukölln zu tun haben: http://wp.me/pZWCM-bB #Heroes #Neuköln #Schöneberg #Berlin […]

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.