Ja, isses denn die Möglichkeit?!?

Gar Unglaubliches fanden Psychologen der Humboldt-Uni heraus: Von der Berliner Stadtreinigung (BSR) darauf angesetzt zu erforschen, wer bevorzugt dazu beiträgt, Berlin zu vermüllen und warum das geschieht, präsentierten sie nun das Ergebnis.

Bequemlichkeit sei das Hauptmotiv dafür, dass Zigarettenkippen, Eispapier, Obst- reste oder Taschentücher nicht in Mülleimern verschwinden, sondern auf Schritt und Tritt entsorgt werden. Nicht zu fassen! Wer ohne Abitur und akademische Vorbildung wäre darauf gekommen?

Begegnen will man den Umweltfrevlern übrigens nicht, indem man sie wegen des Verstoßes gegen das Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz umgehend zur Kasse bittet und für den weggeschmissenen Zigarettenstummel bis zu 50 Euro oder für Verpackungen gar bis zu 100 Euro einzieht. Nein, die Strategie der BSR sieht laut einem Tagesspiegel-Bericht so aus, dass nun mehr Abfallbehälter aufgestellt und diese häufiger geleert werden sollen. Angesichts der Tatsache, dass 41 Prozent der Ertappten nur wenige Schritte bis zum nächsten Mülleimer hätten machen müssen, ein wahrlich raffinierter Plan – mit tendenziell unterirdischen Erfolgsaussichten.

_ensa_

4 Antworten

  1. Wer einmal in Tokyo unterwegs war, versteht dass es auch ohne Mülleimer geht. Ich weiß zwar nicht wie die das machen, aber dreckig ist es da nicht.

    Gefällt mir

  2. Ich fürchte ja, dass Berlin auch nicht wesentlich sauberer wäre, wenn ein Mülleimer neben dem anderen stehen würde.
    Ob die Tokyoter so’n Sauberkeits-Gen haben?

    Gefällt mir

  3. seit ichn Hund hab und die Hundescheiße aufsammeln muss, merke ich erst wie wenig Mülleimer es im Kiez gibt, weil ich es doof finde in der einen Hand die Hundeleine, in der anderen die Scheiße zu halten. Die stinkt selbst durch den Beutel durch. ich dachte Plastik hält dicht. Ist bei den Hundebeuteln nicht so. Spazierngehn hat so eine neue Qualität bekommen, also her mit mehr Mülleimern 😉

    Gefällt mir

    • Wie issn das eigentlich, wenn man Hundekacke im Plastikbeutel auf den Bürgersteig schmeißt und dabei von einem ganz Ordnungswütigen erwischt wird: Muss man dann 75 € für die Hundekacke + 100 € für die Verpackung löhnen?

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: